Faszienmobilisation - Holistisch & Individuell

 „Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ (Heraklit von Ephesus 535-475 v. Chr.) 

Leben ist Bewegung und Veränderung. Bewegung entsteht durch Loslassen. Veränderung braucht Raum und Zeit.

Beides möchte ich im Rahmen meiner Behandlungen für Sie ermöglichen:

Eine entspannte Auszeit in ruhiger Atmosphäre, abseits von Hamsterrad, Akkordarbeit und Weckerklingeln mit genügend Zeit für Ankommen, Loslassen des Alltags, Erholung und natürlich den Austausch zu Ihren Fragen. 

Nehmen auch Sie sich die Zeit für sich!

Faszienmobilisation - Wissenswertes 

Arbeit an der Ursache anstatt an den Symptomen.

 

Es handelt sich um eine manuelle Behandlung, bei der u. a. mit Fingern, Handballen und Unterarm anhand von zielgerichtetem Druck und Zug am Fasziengewebe Ihres Körpers gearbeitet wird. Dabei erfasse ich immer ganzheitlich den gesamten Menschen.

Der naheliegendste Vergleich ist wohl der mit einer Tiefengewebsmassage - allerdings in einem sehr viel langsameren Arbeitstempo, in Zeitlupe könnte man sagen.

 

Die Plastizität des Fasziengewebes erlaubt es verklebte, verhärtete und verkürzte Faszien unmittelbar zu lösen und zu verlängern. Die natürliche Struktur der Faszien kann so reorganisiert und ihre Funktion verbessert werden.

 

Es werden die Voraussetzungen geschaffen, dass sich Ihr Körper strukturell neu ausrichtet und sich Ihre Körperteile (Kopf, Hals, Oberkörper, Becken, Oberschenkel, Unterschenkel, Füße) genau so stellen, wie es für Sie zu diesem Zeitpunkt passend ist (Individualität anstatt Idealbild). Ihr Körper findet wieder in ausgewogene Balance.
 

Ein aufrechter und als Einheit funktionierender Körper geht mit einem veränderten Körperbewusstsein und uneingeschränkter, schmerzfreier Bewegungsqualität einher. 


Jede Behandlung wird ganz individuell auf Ihr persönliches Anliegen abgestimmt. 

Darüber hinaus erhalten Sie bei Interesse das Handwerkszeug um Ihr Fasziengewebe dauerhaft eigenständig frei zu halten und erfahren wie Sie sich im Alltag ökonomisch und körpergerecht im Rahmen der natürlich angelegten Bewegungsmuster (u. a. Stehen, Laufen, Sitzen, Heben) bewegen. So können Sie die Nachhaltigkeit nach Abschluss der Behandlung sichern und dafür sorgen, dass sich Ihre Körperstruktur ohne zusätzliches Training fortlaufend weiter verbessert.